Definition Migräne und wie kann die TCM helfen

Akupressur kann bei Migräne sehr effektiv eingesetzt werden und zu schneller Linderung verhelfen.
 

Migräne gehört zu den unangenehmsten Erkrankungen. Die Betroffenen leiden in regelmäßig oder unregelmäßigen Abständen unter einem einseitigen oder pulsierenden Schmerz im Kopf, der von einer Aura wie Geräuschempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit, Übelkeit oder Erbrechen begleitet wird. Es können selbst motorische Störungen auftreten. Man ist als Betroffener unter einem enorm hohen Leidensdruck ausgesetzt.

 

Migräne ist nicht einfach zu behandeln

Die Krankheit Migräne ist eine sehr komplexe Erkrankung. Die Behandlung sollte immer individuell an die jeweilige Situation abgestimmt sein. Es sollte jedem Betroffenen klar sein, dass Migräne nicht heilbar ist, jedoch kann man die Anfallshäufigkeit senken bzw. sich mithilfe der Akupressur zu jeder Zeit Linderung verschaffen.

Ein Auslöser für Migräne könnten Wein, Käse und Schokolade sein aber auch Stress, Hormone oder die Wetterumstellung. Man sollte versuchen den Auslöser zu erkennen und zu vermeiden. Das könnte der erste Schritt in die richtige Richtung sein.

Akupressur-Behandlung bei Migräne

Heute haben sich alternative Heilmethoden bei Migräne sehr bewährt. Homöopathische Heilmittel oder die Traditionelle Chinesische Medizin helfen bei der Verbesserung von Migräne.

Blockaden und Auslöser kann man mit Akupressur erkennen. Es werden dabei verschiedene Faktoren geprüft. Eingeengte Blut- und Nervenbahnen im Bereich der Halswirbelsäule werden mobilisiert und deren Funktionen verbessert. Die Muskulatur im Nackenbereich wird mit speziellen Techniken aktiviert und bis in die tieferen Schichten gelockert.

Als Migränepatient leidet man dauerhaft an Muskelverspannungen, diese können aber mit einfachen Massagen nicht gelöst werden. Ebenfalls auf Beweglichkeit wird der Schädelknochen geprüft.

In der TCM erfolgt die Behandlung auf unterschiedlichen Ebenen. Sie werden auf der strukturellen, mentalen und emotionalen Ebene behandelt.

Geforscht wird bei der TCM nicht nach den Symptomen, sondern nach den Ursachen. Wir identifizieren mit Hilfe der TCM das Problem auf mehreren Ebenen und versuchen das Problem zu lösen, um ihren Körper wieder in das Gleichgewicht zu bekommen.